Was Bleibt von uns… - Gedankenspiel - KJ TPV

Kj Logo
Terfens
Pill
Vomperbach
Terfens
Pill
Vomperbach
Kj Logo
Terfens
Pill
Vomperbach
Kj Logo
Terfens
Pill
Vomperbach
Terfens
Pill
Vomperbach
Kj Logo
Menü
Direkt zum Seiteninhalt

Was Bleibt von uns…

KJ TPV
Herausgegeben von in Gedanken ·
Was Bleibt von uns…



 
Des Öfteren stelle ich mir folgende frage was bleibt von uns erhalten, wenn wir diese Welt mal verlassen sollten.

Bleiben wir in Erinnerung oder löscht die Zeit die Erinnerung?

Erinnerungen an die schönsten Zeiten und auch die weniger Schönen. Die Abenteuer was man erlebt hat.
Die Sachen und Dinge, die man bereut hat zu machen und die einem nicht aus dem Kopf gehen?

Mittlerweile ist die Zeit schon ein wahrer meister geworden mit der Beseitigung von Erinnerungen.

Da wir ja wie ihr bereits in meinen anderen Blog Eintrag lesen konntet in einer sehr schnellen Zeit leben.

Die es schafft innerhalb von ein paar Monaten oder Jahre uns aus den Köpfen zu verbannen.

Aber um so mehr wir wagen und versuchen an der Geschichte dieses Planeten teilzuhaben desto länger bleiben wir in Erinnerung und man fehlt den Leuten.

 
Es gibt nur eine Zeit, in der es wesentlich ist, aufzuwachen-
 
Diese Zeit ist jetzt.
 
(Siddhartha Gautama Buddha, indischer Religionsstifter)



Noch ist Zeit großes zu bewirken und Menschlichkeit zu leben.
Noch ist Zeit und es läuft die Uhr wie ein Schweizer Taschen Messer aber es ist noch nicht zu spät.

Noch können wir Unheil verhindern und Frieden stiften.
Noch ist Zeit die Welt in der Umlaufbahn zuhalten.
Noch können wir die Ketten der Unmenschlichkeit und des Hasses sprengen.
Noch läuft die Uhr aber wie lange noch wie lange noch wir sind schon bei kurz vor zwölf.

Der Mensch ist des Menschen größter Feind aber das muss nicht immer so bleiben.

Lasst uns Zeichen setzen.

Ein Zeichen der Menschlichkeit.



 
Ihr habt euch sicher schon gefragt wer schreibt diesen Blog und was will dieser Typ von uns? 😊
 

Deshalb ein wenig zu mir:
 
 
Markus Klein


 
 
Geboren 1991 in Hall in Tirol einer schönen Stadt in Tirol.

Querdenker und ein heimlicher Philosoph unsere Zeit, der sich gerne Gedanken macht und diese mittlerweile an die Frau bzw. Mann bringt.

Sportbegeistert und naturverbunden. Gerne auf Reisen und stets bereit für neue Abenteuer.

Jungendbetreuer bei der KJ-TPV / Gründungsmitglied
 
Natürlich auch ehrgeizig und ideenreich.

Die Lebenserfahrung ist mein Weg Begleiter.
 
Deshalb auch folgendes Zitat von mir:

 
Aufbrechen, Gutes tun und die Seele baumeln lassen.

 
Freue mich natürlich über Feedbacks und Anregungen oder Ideen.
 
 
 
 



Kein Kommentar


Gemeinsam neue Wege gehen
KJ-TPV

Gemeinsam neue Wege gehen
Gemeinsam neue Wege gehen
Gemeinsam neue Wege gehen
Blogheim.at Logo
Zurück zum Seiteninhalt