Manchmal muss man die Augen schließen, um klar zu sehen. - Gedankenspiel - KJ TPV

Kj Logo
Terfens
Pill
Vomperbach
Terfens
Pill
Vomperbach
Kj Logo
Terfens
Pill
Vomperbach
Kj Logo
Terfens
Pill
Vomperbach
Terfens
Pill
Vomperbach
Kj Logo
Menü
Direkt zum Seiteninhalt

Manchmal muss man die Augen schließen, um klar zu sehen.

KJ TPV
Herausgegeben von in Gedanken ·
Manchmal muss man die Augen schließen, um klar zu sehen.
 
(aus dem Orient)


 
 

Auf was möchte ich diesmal raus???

 
Was heißt klar sehen mein Verstand und meine Augen wissen genau was gut für mich ist 😉

Um genauer auf das heutige Thema eingehen zu können müssen wir mal zurück schauen auf die Entstehung des Menschen und seine Urinstinkte.

Es wurde ein denken entwickelt das uns vor Fehlern oder Gefahren schützen soll, die damals Existenz wichtig waren.
 
Und zwar geht es um die Beurteilung von Situationen auf dem ersten Blick auch Schubladendenken genannt.

Wie oft haben wir zu früh geurteilt ohne zu zweifeln oder nachzudenken warum das so ist?
 
Jemanden ignoriert, weil er oder sie anders ist.

Vielleicht weil der Umgang mit solchen Menschen schlecht für uns ist oder nicht in unser Glaubensmuster oder Umfeld passt.
 
Ohne dass nur ein Wort gefallen ist haben wir sie schon in eine Schublade gesteckt.
In eine die entweder besser ist als in der als man selbst ist oder in eine schlechtere.

Vielleicht wäre es mal an der Zeit neue Zeichen zu setzen und anders zu denken.

Die Meinung erst zu bilden, wenn man in Kontakt gekommen ist und sich ein wirklich gutes Bild gebildet hat.

Denn wir sind alle Gleich!
 

Auch wenn manche es anders sehen würden.
 
Egal als ob Politiker, Promi, Doktor oder Obdachloser.
 

Überall kann uns Jesus begegnen aber wir müssen Ihn selbst erkennen.
 
 

Wer immer in den Himmel schaut, wird nie etwas auf der Erde entdecken.
 
(Von den Ewe in Westafrika)


 
 

Was es nicht alles zu berücksichtigen gibt :D
 
 
Aufgabe für die kommende Woche:
 
Das Schubladensystem überlisten und sich mal eine ausgewogenere Bild von der Welt zu machen.


 
Die Welt liegt offen vor uns und streckt ihre Hände nach uns aus.
Sie empfängt uns herzlich und zeigt sich in voller Pracht.
 

Aber wie begegnen wir Ihr?

 
 
 
 
 
 
 
 



Kein Kommentar


Gemeinsam neue Wege gehen
KJ-TPV

Gemeinsam neue Wege gehen
Gemeinsam neue Wege gehen
Gemeinsam neue Wege gehen
Blogheim.at Logo
Zurück zum Seiteninhalt